Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Fernunterricht — lernen daheim
Zur Anbieter-Übersicht
Suchwörter m. Komma trennen, z.B.: Buchführung, Grundlagen
Illustration: Matrose mit Computer

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Willkommen auf dem Portal Fernunterricht. Lernen daheim

In diesem Portal finden Sie Fernunterricht, der von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen ist sowie Fernstudiengänge von staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen. Die Vollständigkeit der Angaben beruht auf den Auskünften der Bildungsträger gegenüber der Zentralstelle für Fernunterricht.

Gut zu Wissen

Weitere Hilfe und Infos rund um das Thema Fernunterricht finden Sie hier

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Patent- und Innovationsschutz (Fernstudienkurs)

Inhalt

Zielsetzung:
Das Weiterbildungsprogramm Patent- und Innovationsschutz (PATINS) vermittelt handlungsrelevantes Wissen zum Schutz von Innovationen materieller und immatrieller Art und leitet zur Beachtung bestehender Schutzrechte an. PATINS zielt darauf ab, fundiert in die Materie des Patent- und Innovationsschutzgesetztes einzuführen und für die Anwendung in der Berufspraxis fit zu machen. Das Weiterbildungsprogramm vermittelt die notwendigen Kenntnisse für den Schutz von neuen Entwicklungen, Produkten oder Verfahrensweisen in Handwerk und Industrie.
Kursdauer:
Der Kurs dauert 12 Monate. Die Zeiteinteilung kann flexibel gehandhabt und an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Zum Abschluss des Weiterbildungsprogramms PATINS wirken alle Teilnehmende an den inzwischen überregional bekannten "Saarbrücker Patent- und Innovationsschutztagen" mit. Diese PATINS-Tage sind die einzige Präsenzveranstaltung des Programms und stellen einen Höhepunkt dar.

Zulassungsvoraussetzungen: a) eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine Hochschulreife, Meisterprüfung, fachgebundene Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung) oder eine der deutschen Hochschulzugangsberechtigung gleichwertige ausländische Qualifikation. Oder:

b) ohne Hochschulzugangsberechtigung eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer regulären Ausbildungszeit von mindestens zwei Jahren erfolgreich abgelegt und die für den Fernstudienkurs erforderlichen Sprachkenntnisse erworben haben.

Kursinhalte:
1. Semester
Modul 1: Grundlagen des Patent- und Innovationsschutzes
Modul 2: Gewerblicher Rechtsschutz
Modul 3: Immaterialgüterrecht für Kreative

2. Semester
Modul 4: Schutzrechtsverletzungen
Modul 5: Patent- und Innovationsschutz in der unternehmerischen Praxis
Modul 6: Saarbrücker Patent- und Innovationsschutztage (Präsenzseminar)

Abschluss: qualifiziertes Zertifikat oder eine Teilnahmebescheinigung der Universität des Saarlandes

Unterrichtsart
Fernstudium i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
01.10.19 - 30.09.20 Beginnt jährlich
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
12 Monate 980
zzgl. Sozialbeitrag der Universität des Saarlandes
Fernstudium

Infos und Anmeldung:
https:/­/­www.­uni-koblenz-landau.­de/­de/­zfu.­.­
Einschreibung: an der Universität des Saarlandes
Dauer: 2 Semester